Zurück Paratge natural de la Serra de Tramuntana

Paratge natural de la serra de Tramuntana

Castell del Rei (Pollença), Foto © Tolo Balaguer

Die Serra de Tramuntana ist eine der schönsten Naturlandschaften Mallorcas. Es handelt sich dabei um den größten geschützten Bereich der Insel (der sich über etwa 62.000 Hektar Land und 1.000 Hektar Meer erstreckt). Die Serra de Tramuntana ist ein etwa 90 Km langer Bergrücken, der am Nordwesten der Insel mit über einem Dutzend Gipfeln über 1.000 Metern entlangführt. Der Puig Major ist mit seinen 1.445 Metern der höchste Gipfel der Gebirgskette.

Die Serra begeistert durch ihre reichhaltige Flora und Fauna. Die Mallorca-Geburtshelferkröte, der „ferreret“ (Alytes muletensis), ein winziges, endemisches Amphibium, lebt in den karstigen Schluchten des Gebirges und gehört zu seinen Wahrzeichen. Unter den Vögeln sind hier u. a. der Mönchsgeier, der Zwergadler und der Fischadler vertreten.

Auch was die Pflanzenwelt angeht gibt es in der Serra unzählige endemische Arten. Einige dieser endemischen Arten, wie z. B. das Balearen-Johanniskraut (Hypericum balearicum) kommen relativ häufig vor, andere wiederum sind ausgesprochen selten. Besonders beeindruckend ist die Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften. Sie reichen von ausgedehnten Pinien- und Steineichenwäldern bis zu spektakulären Klippen über steppenartiges Buschland (Olea europea var. sylvestris) bis zu den auf Terrassen angebauten Olivenbäumen.

Die Serra de Tramuntana wurde von der UNESCO 2011 in der Kategorie „Kulturlandschaft“ zum Welterbe erhoben. Diese „Landschaft“ besteht aus Wegen, Terrassen, Mauern, Kalköfen, Wasserleitungen und vielen anderen ethnologischen Elementen, die nach der traditionellen Trockensteintechnik ohne Mörtel gebaut wurden. Das Ergebnis ist ein schönes Beispiel dafür, wie der Mensch umweltschonend in die Umgebung eingreifen kann.

In der Tramuntana gibt es mehrere Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Besonders bekannt ist die Ruta de Pedra en Sec (GR 221), einen sehr langen Wanderweg, der in mehrere Etappen unterteilt ist und einen Großteil der Gebirgskette abdeckt. Am Ende jeder einzelnen Etappe gibt es eine Berghütte, in der man (nur nach vorheriger Reservierung) übernachten darf.

Das Centre d'informació del paratge natural (Besucherzentrum), Ca s'Amitger befindet sich in Escorca (Carretera Lluc - Pollença s/n).

Ver localización Siehe Standort

Daten von Interesse

Adresse:

Centre d'informació Ca s'Amitger: Ctra de Lluc a Pollença s/n

Escorca

Telefon:

00 - 34 - 971 517 083 / 00 - 34 - 971 517 070

Wetter

Max. temperatur

Mindesttemperatur

Orte in der Nähe

Wählen Sie aus, welche Optionen auf der Karte angezeigt werden sollen:

bearbeiten