Serra de Tramuntana

 © Fundació Mallorca Turisme
 © Fundació Mallorca Turisme
 © Fundació Mallorca Turisme

Die Serra de Tramuntana ist eine der schönsten Naturlandschaften Mallorcas. Es handelt sich dabei um den größten geschützten Bereich der Insel (der sich über etwa 62.000 Hektar Land und 1.000 Hektar Meer erstreckt). Die Serra de Tramuntana ist ein etwa 90 Km langer Bergrücken, der am Nordwesten der Insel mit über einem Dutzend Gipfeln über 1.000 Metern entlangführt. Der Puig Major ist mit seinen 1.445 Metern der höchste Gipfel der Gebirgskette.

Die Serra de Tramuntana wurde von der UNESCO 2011 in der Kategorie „Kulturlandschaft“ zum Welterbe erhoben. Diese „Landschaft“ besteht aus Wegen, Terrassen, Mauern, Kalköfen, Wasserleitungen und vielen anderen ethnologischen Elementen, die nach der traditionellen Trockensteintechnik ohne Mörtel gebaut wurden. Das Ergebnis ist ein schönes Beispiel dafür, wie der Mensch umweltschonend in die Umgebung eingreifen kann.

In der Tramuntana gibt es mehrere Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Besonders bekannt ist die Ruta de Pedra en Sec (GR 221), einen sehr langen Wanderweg, der in mehrere Etappen unterteilt ist und einen Großteil der Gebirgskette abdeckt. Am Ende jeder einzelnen Etappe gibt es eine Berghütte, in der man (nur nach vorheriger Reservierung) übernachten darf.

Troba la teva destinació

Escorca Sadragonera Andratx Calvià Estellencs Puigpunyent Bunyola Valldemossa Esporles Banyalbufar Deià Sóller Fornalutx Pollença